Fragen
Anmeldung
Koordination
Beratungsstelle
Bestimmungen
Fragen
Presse
Verdachtsfälle
das Projekt
Projektpartner

Wie ist vor Sicherheits- und Gesundheitsrisiken zu schützen?

 

Die EU-weit geltenden Bestimmungen der EU-Richtlinie 96/71/EG (Entsenderichtlinie) verpflichten jeden Mitgliedstaat dazu, für die Anwendung seiner nationalen Vorschriften

  • über Sicherheit, Gesundheitsschutz und Hygiene am Arbeitsplatz
  • zum Mutterschutz und
  • zum Schutz jugendlicher Beschäftigter

auch bei Arbeitseinsätzen zu sorgen, zu denen ein Unternehmen Arbeitnehmer/innen aus einem anderen Mitgliedstaat entsandt hat.
Österreichische Vorschriften mit diesen Schutzzielen werden als „Arbeitnehmerschutzvorschriften“ bezeichnet.

 

Österreichische Arbeitnehmerschutzvorschriften sind auch bei Arbeitnehmerentsendungen und -überlassungen aus anderen EU-Mitgliedstaaten und aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten nach Österreich einzuhalten.

 

Die Rechtsvorschriften des Arbeitnehmerschutzes schützen das Leben und die Gesundheit der Arbeitnehmer/innen bei ihrer Arbeit. Menschengerechte Arbeitsbedingungen und hohe Sicherheitsstandards helfen dabei, Arbeitsunfälle und Gesundheitsgefährdungen und auch deren Folgekosten zu vermeiden.

 

Die österreichischen Arbeitnehmerschutzvorschriften regeln z. B.

  • den Einsatz gefährlicher Maschinen und Werkzeuge,
  • den Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen wie z. B. giftigen oder entzündlichen Chemikalien,
  • Belastungen durch Arbeitsvorgänge und andere Einwirkungen wie z. B. Lärm,
  • Einrichtungen zur Gefahrenverhütung,
  • die Unterweisung in den Umgang mit den spezifischen Risiken eines Arbeitsplatzes,
  • medizinische Untersuchungen,
  • die Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsräumen und sanitären Anlagen,
  • die Arbeitsbedingungen von Jugendlichen und Schwangeren.

Die Einhaltung der österreichischen Arbeitnehmerschutzvorschriften kontrolliert vor allem die österreichische Arbeitsinspektion.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK